präsentiert von
Menü
CL-Rekordserie ausgebaut

Heynckes siegt und siegt und siegt

Es begann fast auf den Tag genau vor fünf Jahren, ebenfalls in einem Viertelfinal-Hinspiel der Champions League. Am 2. April 2013 gewann Jupp Heynckes mit dem FC Bayern gegen Juventus Turin mit 2:0 – und hat seitdem nicht mehr aufgehört mit dem Siegen. Am Dienstagabend in Sevilla holte der FCB-Chefcoach seinen zwölften Königsklassen-Sieg in Folge und baute damit seine Rekordserie weiter aus.

Mitte März, mit dem Auswärtssieg in Istanbul (3:1), hatte er die bisherige Bestmarke von Louis van Gaal und Carlo Ancelotti (je 10 Siege) übertroffen – und darf seine Erfolgssträhne in den kommenden Wochen gerne fortsetzen, um eine weitere persönliche Serie fortzusetzen: Bisher erreichte Heynckes in jeder Saison, in der er als Trainer an der Champions League teilnahm, immer das Finale (1997/98, 2011/12, 2012/13).

Weitere Inhalte