Collum pfeift Sevilla-Spiel

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

William Collum wird das Viertelfinal-Rückspiel des FC Bayern gegen Sevilla am Mittwoch in der Allianz Arena leiten. Für den schottischen Unparteiischen ist es der fünfte Einsatz in der laufenden Königsklassen-Saison, jedoch der erste mit Beteiligung des FCB. Mit Sevilla machte der 39-Jährige bereits Erfahrung beim 2:2-Heimremis im Rückspiel der Champions-League-Qualifikation gegen den türkischen Vertreter Basaksehir. Insgesamt leitete Collum bereits vier Partien mit Münchner Beteiligung, die die Bayern allesamt gewinnen konnten.

Finalturnier des FC Bayern Youth Cups China

Am 8. April fand das Finalturnier des FC Bayern Youth Cups China in der FC Bayern Football School in Qingdao statt. Dabei wurden die Talente des MOE (Ministery of Education) Sommer Camps von zwei FC Bayern-Jugendtrainern, Antonio Vatany und Egon Coordes, gescoutet. Am Ende bekamen die zehn besten Spieler die Chance, China beim FC Bayern Youth Cup Finale am 13. Mai in der Allianz Arena zu vertreten.

FCBB behauptet souverän Platz eins

Die Basketballer des FC Bayern München haben auch das zweite Spiel mit dem neuen Coach Dejan Radonjic gegen Gießen 107:83 (54:36) gewonnen und behaupten eindrucksvoll die Tabellenführung in der BBL. Vor 4.939 Zuschauern zogen die Bayern mit einem furiosen 17:1-Lauf vor der Pause davon, hielten die Hessen im dritten Viertel in Schach und bauten den Vorsprung mittels eines Endspurts uneinholbar aus. Fünf Bayern punkteten zweistellig, Danilo Barthel war mit 18 Punkten der erfolgreichste Werfer auf Seite der Münchner. Das nächste Heimspiel des FCBB im Audi Dome findet am Freitag, 20. April, um 20.30 Uhr gegen Erfurt statt. Das Spiel ist die Neuauflage des allseits beliebten „90er-Spietags".


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen