Kuipers pfeift Halbfinal-Hinspiel

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der Niederländer Björn Kuipers wird das Champions-League-Halbfinal-Hinspiel gegen Real Madrid am Mittwoch (20:45 Uhr) leiten, dies gab die UEFA am Mittwoch bekannt. Der 45-Jährige gilt als erfahrener Schiedsrichter, war schon bei Welt- und Europameisterschaften und ist seit vielen Jahren in der *Königsklasse*im Einsatz. Drei Mal machten die Bayern bereits Erfahrungen mit Kuipers und seinem niederländischen Team und alle drei Partien waren erfolgreich: Zwei Siegen gegen SSC Neapel (3:1, Gruppenphase 2011) und Manchester City (3:2, Gruppenphase 2013) sowie ein 2:2 im Viertelfinal-Rückspiel 2016 gegen Benfica Lissabon, welches zum Weiterkommen genügte. Real Madrid pfiff der Routinier unter anderem bereits in dieser Saison beim 3:1-Sieg in Dortmund in der Gruppenphase.

Lahm im WM-Team der ARD

Comeback für Philipp Lahm! Ein Jahr nach seinem Karriereende wechselt der ehemalige FCB-Kapitän ins Team der ARD für die anstehende Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. Gemeinsam mit Moderatorin Jessy Wellmer werde er durch das neue Format Weltmeister im Gespräch führen, kündigte die ARD am Montag an. Mit Oliver Kahn fungiert beim ZDF ebenfalls ein ehemaliger Bayern-Spieler als Experte.

Bayern-Basketballer siegen souverän gegen Jena

Auch im zweiten Heimspiel an diesem Wochenende bleiben die Basketballer des FC Bayern München in der Erfolgsspur, schlagen Science City Jena mit 101:78 (59:37) und können weiterhin die Tabellenführung in der Basketball-Bundesliga für sich beanspruchen. Dabei drückten die Bayern der Partie früh ihren Stempel auf und ließen bei den 5.345 Zuschauern im Audi Dome keine Zweifel aufkommen, wer das Parkett am Ende dieses sommerlichen Basketball-Nachmittags als Sieger verlassen würde. Topscorer der Partie war Jared Cunningham mit 23 Zählern. Im Playoff-Endspurt erwartet den FCBB am kommenden Wochenende erneut einen Doppelpack: Am Freitag, 27. April, geht es zunächst nach Tübingen, ehe am Sonntag, 29. April., 15 Uhr, das letzte Heimspiel der regulären Saison gegen Bremerhaven ansteht.