U9 besiegt Liverpool, U12 auf Titelkurs

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Einige Nachwuchsmannschaften des FC Bayern waren am Wochenende aktiv. Hier gibt es einen Überblick der Ergebnisse.

U12 siegt in Freising

Die U12 des FC Bayern ist in der U13-Bezirksoberliga weiterhin auf Titelkurs. Das Team von Andreas Brendler setzte sich am Samstag bei SE Freising mit 4:0 durch. Dabei arbeiteten sich die Münchner 40 Minuten lang an dem defensiven Gegner ab, bis Maximilian Hennig das erlösende 1:0 erzielte. Robert Ramsak, Marcel Krozcek und Tim Hanneman schraubten das Ergebnis in der Folge in die Höhe. „Es war ein hartes Stück Arbeit, der Gegner stand sehr tief und war körperlich deutlich überlegen. Kompliment an die Mannschaft, die bis zum Schluss offensiv alles versucht und die Tore erzwungen hat", beschrieb Brendler. Mit 51 Punkten aus 19 Spielen sind die Bayern souveräner Tabellenführer. Der Vorsprung auf den Zweiten Wacker Burghausen, der noch eine Partie weniger absolviert hat, beträgt 12 Zähler. Am kommenden Donnerstag kommt es in Burghausen zum direkten Duell, ehe am Samstag am Campus das Derby gegen den TSV 1860 München ansteht.

4:3-Erfolg gegen Salzburg für U11

Einen Testspielerfolg durfte die U11 des FC Bayern am Samstag bejubeln. Am Campus setzte sich die Mannschaft von Trainer Kay Altenkirch gegen den Nachwuchs von RB Salzburg durch. Mit 4:3 gewannen die Bayern das Duell. „Es war ein sehr intensives Spiel. Insgesamt war es ein etwas glücklicher aber verdienter Sieg", so Altenkirch.

U10 bezwingt Salzburg deutlich

Toller Erfolg für die U10 des FC Bayern! Der Nachwuchs des Rekordmeisters gewann am Samstag ein Testspiel gegen RB Salzburg deutlich mit 7:2. Dabei fand der FCB gut in die Partie und lag mit 3:0 in Führung. Zwischenzeitlich kam Salzburg auf 4:2 heran, danach zeigten die Bayern aber eine starke Leistung und schraubten das Ergebnis in die Höhe. „Wir haben uns sehr viele Chancen herausgespielt. Zu bemängeln war allerdings die Verwertung unserer Möglichkeiten. Daran wollen wir weiter arbeiten", sagte FCB-Trainer Marcel Schneider.

Doppelerfolg für U9

Zweimal Grund zur Freude hatte die U9 des FC Bayern am Wochenende. Am Samstag gelang im zweiten Punktspiel der Rückrunde zunächst ein 3:1-Erfolg gegen die U11 des SV Waldtrudering. „Kämpferisch, läuferisch und spieltechnisch mussten die Jungs alles aufbieten, um gegen die zwei Jahre älteren Gegner zu bestehen. Das hat die Mannschaft gut gemacht", meinte Bayern-Trainer Christian Hufnagel. Am Sonntag besiegte sein Team dann in einem Testspiel den Nachwuchs des FC Liverpool deutlich mit 19:2. „Mit einer konzentrierten Defensivleistung und einem wirklich schnellen und klugen Offensivaufbau haben wir Liverpool über die gesamte Spieldauer dominiert. Das war ein sehr gute Leistung", lobte Hufnagel seine Schützlinge.


Diesen Artikel teilen