Meisterfeier am 20. Mai auf dem Münchner Marienplatz geplant

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die Feier des FC Bayern auf dem Münchner Marienplatz anlässlich der deutschen Meisterschaft 2018 wird Stand heute nach dem DFB-Pokalfinale in Berlin (19. Mai) am Sonntag, den 20. Mai, stattfinden. Die Uhrzeit des Beginns, an dem sich die Meister-Mannschaft ihren Fans am Rathausbalkon präsentieren wird, wird noch bekanntgegeben.

Die Gründe für diese Terminierung: Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter und sein Stellvertreter Josef Schmid haben die Verantwortlichen des FC Bayern in einem sehr harmonischen Gespräch darum gebeten, Rücksicht auf die Wirte und Geschäftsleute sowie deren Kunden in unmittelbarer Nähe des Münchner Marienplatzes zu nehmen und die Meisterfeier nicht direkt im Anschluss an das letzte Saisonspiel am Samstag, den 12. Mai, gegen den VfB Stuttgart abzuhalten.

Zudem sind die Sicherheitsstandards bei einer solchen Großveranstaltung an einem verkaufsoffenen Samstag enorm gestiegen in den letzten Jahren. Darüber hinaus ist an diesem Wochenende auch von Freitagnacht (11. Mai) bis Montagfrüh (14. Mai) die Stammstrecke der Münchner S-Bahn zwischen Pasing und dem Ostbahnhof gesperrt, so dass es auch zu Schwierigkeiten bei der An- und Abreise der Fans zum Münchner Marienplatz führen würde. Die Verantwortlichen des FC Bayern haben diesem Wunsch entsprochen.


Diesen Artikel teilen