präsentiert von
Menü
Zahlen & Fakten

Mit Rekordserie ins Jubiläumsspiel

18 Mal konnten der FC Bayern den DFB Pokal bereits in die bayerische Landeshauptstadt holen und ist damit Rekordhalter. Am Dienstagabend soll in Leverkusen der nächste Schritt Richtung Titel Nummer 19 gemacht werden. Die Statistiken sprechen dabei für den FCB:

DFB-Pokal-Bilanz pro Bayern

Vier der bisherigen fünf Pokal-Duelle konnte der amtierende deutsche Meister gegen Bayer 04 für sich entscheiden. Lediglich im Viertelfinale der Saison 2008/09 hatten die Bayern das Nachsehen. 2:4 ging das Spiel aus, damals noch unter Trainer Jürgen Klinsmann. Insgesamt gewann die Werkself aus Leverkusen nur eins der letzten 12 Pflichtspiele gegen den FCB und das im Mai 2015, als die Bayern bereits als Meister feststanden. Viermal gab es eine Punkteteilung – alle auswärts in Leverkusen.

Starke Auswärtsserie

Seit 25 Pokal-Gastspielen ist der FCB ungeschlagen und darf sich auch diesen Rekord auf die Fahnen schreiben. 17 Mal spielten die Bayern dabei zu null und verzeichneten eine beachtliche Tordifferenz von 80:10. 22 Siege feierten die Münchner bereits nach regulärer Spielzeit, dreimal ging es ins Elfmeterschießen.

Jubiläumsspiel im DFB-Pokal

Gegen Bayer 04 bestreiten die Münchner bereits ihr 250. Spiel im DFB-Pokal beziehungsweise dem Vorgängerwettbewerb Tschammerpokal. Auch die 200. Partie absolvierte der FCB bereits gegen Bayer 04 Leverkusen: die bereits erwähnte 2:4-Niederlage im Viertelfinale 2009.

Rekord-Halbfinalteilnahme

Einen weiteren eigenen Rekord haben die Bayern mit dem Einzug in die Runde der letzten vier des DFB-Pokals bereits aufgestellt: Stolze neun Halbfinal-Teilnahmen in Folge kann der FCB vorweisen. Auswärts konnten dabei die letzten vier Halbfinalspiele gewonnen werden – sogar ohne Gegentor.

Heynckes an alter Wirkungsstätte

Trainer Jupp Heynckes wird am Dienstagabend an seine letzte Wirkungsstätte zurückkehren, bevor er 2011 zum FC Bayern kam. Von 2009 bis 2011 führte er die Werkself auf Platz vier und zwei der Bundesliga. Nun möchte Heynckes mit den Bayern die Finalteilnahme perfekt machen und somit den Leverkusenern den ersten Finaleinzug seit 2009 verwehren.

Siebert pfeift

Die Halbfinalpartie gegen Leverkusen leitet Daniel Siebert. Kurios: Bereits beim Rückrundenauftakt der Bayern in der aktuellen Bundesligasaison war der 33 Jahre alte Sportwissenschaftler aus Berlin der Schiedsrichter dieses Duells, das der FC Bayern mit 3:1 für sich entschied. Unterstützt wird Siebert von den Assistenten Guido Winkmann, Christian Bandurski und Arno Blos, 4. Offizieller ist Martin Petersen. Als Video-Assistenten sind Bibiana Steinhaus und Dr. Martin Thomsen eingeteilt. 

Weitere Inhalte