FC Bayern ist Social Media Meister

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Nach dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft hat sich der FC Bayern München auch den Titel in der Social Media Liga gesichert. Das Ismaninger Institut für Fußballmanagement hat die offiziellen Facebook-Accounts der 18 Erstligisten über die gesamte Bundesliga-Saison 2017/18 hinweg unabhängig und mit dem wissenschaftlich fundierten Social Media Index (SMI) bewertet - ganz vorne in dem daraus resultierenden Ranking liegt der FC Bayern München mit 30,97 Punkten.

In die Berechnung des Social Media-Index werden Faktoren wie Sponsoreneinbindung, Crossmedialität, Postfrequenz, Interaktionsrate, sportlicher Erfolg, Multimedialität, Aktivierungsquote, Innovation und Wachstumsrate miteinbezogen. Seit der Bundesliga-Saison 2016/17 veröffentlicht das Ismaninger Institut für Fußballmanagement jeweils am Monatsende die daraus resultierende deutsche Social Media Liga.

Erst im Mai gelang es Bayern München dank einer starken Monatsperformance (3,50 Punkte) die bis dahin führende Eintracht aus Frankfurt (3,09 Punkte, gesamt 30,77 Punkte) noch abzufangen und den Titelverteidiger von der Spitzenposition zu verdrängen. Auf Platz drei folgt Borussia Mönchengladbach (29,24 Punkte).


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen