FC Bayern Legends bestreiten Benefizspiel in Mudau

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Nächster Halt: Mudau! Die FC Bayern Legends bestreiten am kommenden Donnerstag ihr drittes Spiel nach ihrer Neugründung im vergangenen Herbst. Nach den Partien beim TSV Hespe (11:3) und den FC Liverpool Legends (5:5) gastiert das Team von Trainer Klaus Augenthaler an Christi Himmelfahrt (10. Mai) in Mudau im Neckar-Odenwald-Kreis, wo es ein Benefizspiel gegen eine vom ehemaligen Nationalspieler Karlheinz Förster betreute Odenwald-Auswahl bestreitet.

Und wie schon in den beiden vorangegangenen Spielen ist der Kader der FC Bayern Legends wieder hochkarätig besetzt: Mit Hans Pflügler, Jorginho, Paulo Sergio und WM-Rekordtorjäger Miroslav Klose treten neben Augenthaler vier weitere Weltmeister die Reise nach Mudau an, dazu kommen zahlreiche Champions-League-Sieger von 2001 (Giovane Elber, Michael Tarnat, Sammy Kuffour) oder die langjährigen FCB-Profis Zé Roberto, Martin Demichelis und Ivica Olic.

Bayerns Stadionsprecher Stephan Lehmann wird in gewohnt lockerer Art durch den Nachmittag führen und die rund 4.500 Zuschauern im seit Wochen ausverkauften Odenwaldstadion stimmungstechnisch auf Betriebstemperatur bringen. Anstoß des Benefizspiels, dessen Einnahmen der „Johannes-Diakonie Mosbach", dem „Ambulanten Kinderhospizdienst Neckar-Odenwald-Kreis e.V." und der „Lebenshilfe Buchen und Umgebung e.V." zu Gute kommt, ist um 15:00 Uhr.

Bitte beachten Sie: Das Spiel ist seit Wochen ausverkauft! Für Kurzentschlossene macht es daher keinen Sinn, spontan nach Mudau zu fahren, es gibt keine Karten mehr für dieses Benefizspiel der FC Bayern Legends.


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen