präsentiert von
Menü
Inside

Tolisso nominiert, Coman Ersatz

Increase font size Schriftgröße

Mit Corentin Tolisso, aber möglicherweise ohne Kingsley Coman reist die französische Nationalmannschaft zur Weltmeisterschaft nach Russland. Nationaltrainer Didier Deschamps gab am Donnerstagabend in Paris sein 23 Spieler umfassendes Aufgebot für die Endrunde vom 14. Juni bis 15. Juli bekannt – mit Bayern-Profi Tolisso. Der lange verletzte Coman steht hingegen auf einer Ersatzliste mit elf Spielern, könnte also noch in den WM-Kader nachrücken. Vize-Europameister Frankreich gilt als einer der Mitfavoriten auf den WM-Titel und trifft in den Gruppenspielen auf Australien, Peru und Dänemark.

Basketballer im Halbfinale – Jetzt gegen Bamberg

Die Basketballer des FC Bayern München haben das entscheidende fünfte Playoff-Viertelfinale gegen die Fraport Skyliners 90:70 (39:37) souverän gewonnen und damit das Halbfinale erreicht. 5.534 Zuschauer erlebten im Audi Dome eine intensive Partie, in der die Münchner das Blatt nach einem schwächeren ersten Viertel wendeten, die Gäste über eine starke Team-Defense in den Griff bekamen und die Begegnung dominierten. Sechs Bayern punkteten zweistellig, Stefan Jovic lieferte als bester Akteur auf dem Parkett eine imponierende Leistung ab und war mit 19 Punkten, zehn Assists und sieben Rebounds nah am Triple-Double. Im Halbfinale trifft der FCBB nun ab kommendem Sonntag (18 Uhr) auf Titelverteidiger Bamberg.

Weitere Inhalte