präsentiert von
Menü
Jugendergebnisse

U12 feiert Titelgewinn, Turniersieg für U10

Increase font size Schriftgröße

Einige Nachwuchsmannschaften des FC Bayern waren am Wochenende aktiv. Hier gibt es einen Überblick der Ergebnisse.

U12 bejubelt Meisterschaft

Die U12 des FC Bayern ist Meister in der U13-Bezirksoberliga. Nach einem 2:0-Heimerfolg am Samstag gegen die U13 des SC Fürstenfeldbruck durfte das Team von Trainer Andreas Brendler den vorzeitigen Titelgewinn feiern. Mudaser Sadat und Robert Ramsak erzielten im ersten Spielabschnitt die beiden Treffer für den Nachwuchs des Rekordmeisters. „Riesen Kompliment an meine Mannschaft! Die Jungs haben gegen den körperlich sehr überlegenen Gegner eine überragende Leistung abgeliefert und völlig verdient gewonnen. Sie haben sich in dieser Saison super entwickelt“, sagte Brendler. Mit 61 Punkten aus 23 Spielen und weiterhin ohne Niederlage kann der FCB drei Spieltage vor dem Saisonende nicht mehr von Platz eins verdrängt werden.

4:2-Erfolg für U11

Einen Testspielerfolg feierte die U11 des FC Bayern am Samstag. Gegen die U12 des SSV Ulm setzte sich die Mannschaft von Trainer Kay Altenkirch mit 4:2 durch. „Wir haben eine gute spielerische und kämpferische Leistung gezeigt, uns immer wieder reingekämpft und verdient gewonnen“, zog Altenkirch sein Fazit.

U10 bejubelt Turniersieg in Wendelstein

Toller Erfolg für die U10 des FC Bayern. Bei einem international topbesetzten Turnier in Wendelstein belegte das Team von Trainer Marcel Schneider am Wochenende den ersten Platz. In der Vor- und Zwischenrunde setzte sich der Nachwuchs des Rekordmeisters jeweils als Gruppensieger durch. Das Viertelfinale gegen den SSV Jahn Regensburg gewann der FCB mit 2:0. Nach einem Remis im Halbfinale gegen Deportivo la Coruna musste das Neunmeterschießen die Entscheidung bringen, die Bayern siegten mit 3:1. Im Endspiel ging es gegen den SSV Ulm, der zuvor den FC Liverpool und Rapid Wien bezwungen hatte. Den Münchner gelang ein 1:0-Erfolg und somit der vielumjubelte Turniersieg. „Wir haben unsere Spiele alle kontrollieren und dominieren können, hatten aber hin und wieder die eine oder andere Unachtsamkeit in der Defensive. Hier wollen wir uns noch weiter verbessern und zielstrebiger werden. Es war ein toller Erfolg, da wir viele sehr gute Teams wie Besiktas, Galatasaray, Liverpool oder Deportivo la Coruna hinter uns lassen konnten“, so Schneider.

U9 spielt für Mika & übernimmt Tabellenführung

Beim Spiel der U9 des FC Bayern am Sonntag gegen die U11 des TSV Plattenhart stand der Gästespieler Mika im Mittelpunkt. Der 10-Jährige ist mit einem Gendefekt auf die Welt gekommen und kleinwüchsig. Am Ende der Saison wird er mit dem Fußballspielen aufhören und sich einigen Operationen unterziehen müssen. Der FCB gewann das Spiel mit 11:1. Einen Tag zuvor durften die Bayern im U11-Ligaspiel gegen den vorherigen Spitzenreiter SV Waldperlach einen 3:0-Erfolg bejubeln. Dadurch hat das Team von Trainer Christian Hufnagel selbst die Tabellenspitze übernommen. „Die Jungs haben eine unglaublich konzentrierte und disziplinierte Leistung in der Defensive gezeigt sowie mutig und entschlossen in der Offensive gespielt. Der Sieg ist dank einer tollen Kollektivleistung hochverdient“, so Hufnagel.

Weitere Inhalte