Alaba unterliegt Brasilien

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Nach zuvor sieben Siegen in Serie mussten David Alabas Österreicher am Sonntag wieder eine Niederlage hinnehmen. Das Team von Franco unterlag dem fünffachen Weltmeister Brasilien im sommerlichen Wien bei dessen WM-Generalprobe mit 0:3 (0:1).

Vor 50.865 Zuschauern im ausverkauften Ernst-Happel-Stadion brachte Gabriel Jesus die Seleção in der 36. Minute in Führung. Nach der Pause erhöhten Brasiliens Superstars Neymar (63.) und Coutinho (69.) zum verdienten Sieg der überlegenen Südamerikaner. Österreich hielt zwar insbesondere im ersten Durchgang gut mit, entwickelte selbst aber kaum Torgefahr. In der Schlussphase hatten die Brasilianer sogar noch gute Möglichkeiten, das Ergebnis noch höher zu gestalten.

Bayern-Profi David Alaba stand über die volle Distanz für die Rot-Weißen auf dem Platz und kann sich nun auf den Urlaub freuen. Österreich hatte sich nicht für die WM-Endrunde in Russland qualifiziert und geht nach dem letzten von drei Testspielen nach Liga-Schluss in die Sommerpause.


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen