Frankreich löst Achtelfinal-Ticket

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Nächster Halt: Achtelfinale. Corentin Tolisso hat mit der französischen Nationalmannschaft vorzeitig die K.o.-Phase bei der Weltmeisterschaft in Russland erreicht. Mit dem 1:0 über Peru feierte die Équipe Tricolore den zweiten Sieg im zweiten WM-Spiel und damit den Einzug in die Runde der letzten 16 Teams.

Das Tor des Tages für Les Bleus, bei denen Bayern-Profi Tolisso nicht zum Einsatz kam, erzielte Kylian Mbappé in der 34. Minute. Die Auswahl von Didier Deschamps überzeugte insbesondere in der ersten Halbzeit und erspielte sich gute Tormöglichkeiten. Im zweiten Durchgang kamen aber die vom Ex-Münchner Paolo Guerrero angeführten Südamerikaner besser ins Spiel und zu guten Chancen, konnten diese aber nicht nutzen.

Zum Abschluss der Vorrunde kämpft Frankreich am Dienstag gegen Dänemark (16 Uhr) um den Gruppensieg. Im Achtelfinale bekommt es die *Équipe Tricolore*dann mit einem Gegner der Gruppe D -- bestehend aus Argentinien, Kroatien, Island und Nigeria -- zu tun.