präsentiert von
Menü
Inside

DFL setzt Supercup 2018 an

Die Deutsche Fußball Liga DFL hat die Ansetzung für den deutschen Supercup 2018 bekannt gegeben. Die Begegnung zwischen dem Deutschen Meister FC Bayern München und DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt findet am Sonntag, den 12. August, in der Commerzbank-Arena in Frankfurt am Main statt. Anstoß ist um 20.30 Uhr. Live übertragen wird der Supercup im Eurosport Player auf Eurosport 2 HD Xtra und im ZDF.

Spanien mit Test-Remis gegen die Schweiz

Viel Ballbesitz aber zu geringe Durchschlagskraft. So kann das 1:1 (1:0)-Testspiel-Remis der spanischen Nationalmannschaft gegen die Schweiz am Sonntagabend in Villareal beschrieben werden. Die Iberer, bei denen Thiago 90 Minuten lang die Strippen im Mittelfeld zog, kontrollierten das Geschehen über die komplette Spielzeit, kamen aber lediglich durch Alvaro Odriozola (29. Minute) zum Torerfolg. In der 62. Minute konnte der ehemalige Wolfsburger Ricardo Rodriguez dann für die Schweiz ausgleichen. Bevor es in Russland gegen Portugal, Iran und Marokko geht, wollen die Spanier am Samstag noch einen letzten Test gegen Tunesien absolvieren.

Robben läuft

Der Urlaub muss wohl noch etwas warten. Am 2. Juli startet der FC Bayern die Vorbereitung auf die neue Saison und da will sich Arjen Robben topfit präsentieren. Deswegen lief der 34-Jährige auch am Montagvormittag wieder einsam seine Runden um die Plätze an der Säbener Straße.

Basketballer geben Heimvorteil ab

Die Basketballer des FC Bayern München haben das erste Playoff-Finale gegen Berlin 95:106 (38:46, 87:87) nach Verlängerung verloren und liegen in der Best-of-Five-Serie 0:1 zurück. Vor 6.054 Zuschauern im Audi Dome leisteten sich die Bayern zu viele Fehler, konnten sich zu keinem Zeitpunkt absetzen und bekamen vor allem die ausgezeichnet treffenden Distanzschützen der Berliner nicht in den Griff (64 Prozent Trefferquote bei den Dreiern). In der regulären Spielzeit hatten die immens kampfstarken Münchner sogar noch den letzten Wurf zum Sieg, doch der Versuch von Vladimir Lucic verfehlte den Korb. In der Verlängerung agierten die Bayern unglücklich und versuchten vergeblich, der Treffsicherheit der Berliner Paroli zu bieten. Nihad Djedovic war mit 18 Punkten der erfolgreichste Werfer der Bayern. Am kommenden Donnerstag steigt Spiel 2 der Serie um die Meisterschaft in Berlin. Das dritte Aufeinandertreffen findet am kommenden Sonntag wieder im Audi Dome statt und beginnt um 18:30 Uhr.

Weitere Inhalte