U16 mit Testerfolg

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Einige Nachwuchsmannschaften des FC Bayern waren am Wochenende aktiv. Hier gibt es einen Überblick der Ergebnisse.

U16 feiert Testerfolg

Die U16 des FC Bayern absolvierte am Sonntag ein Testspiel gegen die U17 der SpVgg GW Deggendorf. Das Team von Trainer Danny Schwarz setzte sich am heimischen Campus mit 1:0 durch. Alexander Bazdrigiannis erzielte dabei in Minute 63 den entscheidenden Treffer für den FCB. „Nach unserer Pfingstferienpause war es das erste Spiel, um wieder reinzukommen. Dementsprechend zäh und fehlerhaft war unser Auftritt teilweise. Mir war aber wichtig, wieder in den Wettkampfmodus zu kommen, da wir noch zwei Ligaspiele haben", sagte Bayern-Coach Schwarz.

Platz sieben für U11

Die U11 des FC Bayern war am Samstag zu einem Turnier in Neuburg zu Gast. Dabei belegte der Nachwuchs des Rekordmeisters den siebten Platz.

U10 mit Platz neun in Verl

Bei einem international topbesetzten Turnier mit 125 Mannschaften in Verl belegte die U10 des FC Bayern am Wochenende einen guten neunten Platz. In der Vor- und Zwischenrunde setzten sich die Münchner jeweils als Gruppensieger durch. Unter anderem bezwang der FCB dabei Manchester City (2:0). Im Achtelfinale musste sich der Nachwuchs des Rekordmeisters dann aber gegen Cambridge United geschlagen geben. Nach einem 0:0 in der regulären Spielzeit unterlagen die Bayern im Neunmeterschießen. Die anschließenden Platzierungsspiele gegen Manchester City und den FC Schalke 04 gewannen die Münchner jeweils. „Wir können mit der Leistung der Jungs zufrieden sein. Leider haben wir im Achtelfinale unser schwächstes Spiel gemacht, sonst wäre eine bessere Platzierung definitiv drin gewesen", zog FCB-Trainer Marcel Schneider sein Fazit.

Platz drei und vier für U9

Bei zwei Turnieren war die U9 des FC Bayern am Wochenende in Wien, im Stadion von Rapid, im Einsatz. Am Samstag erreichte das Team von Trainer Christian Hufnagel einen sehr guten dritten Platz. Dabei spielten sich die Bayern ohne Niederlage ins Halbfinale vor und bezwangen unter anderem den späteren Turniersieger Rapid Wien und RB Salzburg. In der Vorschlussrunde unterlag der FCB dann aber gegen Hertha BSC. Das Spiel um Platz drei gewannen die Münchner mit 3:0 gegen Austria Wien. „Wir konnten spielerisch immer wieder überzeugen und sind mit dem Auftritt unserer Jungs bei diesem Topturnier zufrieden", sagte Trainer Christian Hufnagel. Einen Tag später belegte seine Mannschaft bei einem Blitzturnier den vierten Platz. Gegen Rapid Wien konnten die Bayern gewinnen und spielten gegen Lokomotive Moskau unentschieden. Dem AC Mailand und Hertha BSC musste sich der Nachwuchs des Rekordmeisters jedoch knapp geschlagen geben. „Der Leistungsvergleich hat sehr viel Spielzeit auf höchstem Niveau ermöglicht. Das stand im Vordergrund und rundete das tolle Wochenende gut ab, gleichwohl unsere Platzierung hätte besser ausfallen können", so Hufnagel.


Diesen Artikel teilen