U16 siegt im letzten Saisonspiel

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Einige Nachwuchsmannschaften des FC Bayern waren am Wochenende aktiv. Hier gibt es einen Überblick der Ergebnisse.

U16 siegt zum Saisonabschluss

Einen Auswärtserfolg durfte die U16 des FC Bayern am Samstag im letzten Saisonspiel der U17-Bayernliga bejubeln. Bei der U16 der SpVgg Unterhaching setzte sich das Team von Trainer Danny Schwarz mit 1:0 durch. Alexander Sieghart erzielte den goldenen Treffer für den Nachwuchs des Rekordmeisters. Der Sieg ist verdient, wir waren dominant. Im Abschluss waren wir aber insgesamt nicht zwingend genug", beschrieb Schwarz. Seine Mannschaft schließt die Spielzeit auf einem hervorragenden dritten Platz, hinter den U17-Teams des FC Ingolstadt und TSV 1860 München sowie vor der U17 der SpVgg Greuther Fürth ab. „Das Team hat insgesamt eine grandiose Saison gespielt mit zahlreichen starken Auftritten und einem fantastischen dritten Platz", zog Schwarz sein Fazit.

U14 verpasst Halbfinale

Bei einem zweitägigen Turnier in Menninghüffen verpasste die U14 des FC Bayern am vergangenen Wochenende den Einzug ins Halbfinale.

Deutlicher Sieg für U12

Die U12 des FC Bayern feierte im letzten Heimspiel der Saison einen äußerst deutlichen Sieg. Gegen die U13 des TSV Milbertshofen setzte sich der Nachwuchs des Rekordmeisters am Samstag am Campus mit 14:0 durch. „Wir haben einige Tore waren schön herausgespielt. Nächste Woche wollen wir unsere überragende Runde beim Topspiel in Bad Aibling krönen und ein ganzes Jahr ungeschlagen bleiben", sagte FCB-Trainer Andreas Brendler, dessen Team bereits als Meister der U13-Bezirksoberliga feststeht.

U11 mit zwei Siegen

Bei einem Leistungsvergleich am Campus konnte die U11 des FC Bayern am Wochenende zwei deutliche Siege einfahren. Gegen den TSV Aidhausen gewann das Team von Trainer Kay Altenkirch mit 9:1, den Brandenburger SC bezwangen die Münchner mit 7:1.

8:1-Erfolg für U10

Einen deutlichen Erfolg durfte die U10 des FC Bayern am Samstag bejubeln. Gegen die SpVgg Unterhaching gewann der FCB mit 8:1. Den Führungstreffer der Bayern konnten die Hachinger noch ausgleichen. Danach zog das Team von Trainer Marcel Schneider aber davon. „Nach einer mäßigen ersten Halbzeit haben sich die Jungs in der zweiten Halbzeit klar steigern können und zum Teil viele schöne Spielzüge gezeigt", beschrieb Schneider.

U9 mit zwei starken Auftritten

Ein erfolgreiches Wochenende für die U9 des FC Bayern: In der U11-Liga zeigte die Mannschaft von Trainer Christian Hufnagel am Samstag eine spielerisch wie kämpferisch großartige Leistung gegen Baierbrunn. Mit 11:2 gewannen die Münchner. Am Sonntag belegte der FCB beim sehr gut besetzten U10-Mangfallcup in Bad Aibling einen tollen vierten Platz. Als Vorrunden- und Zwischenrundenerster spielten sich die Bayern ungeschlagen ins Halbfinale vor. Dort musste sich der Nachwuchs des Rekordmeisters trotz einer sehr starken gegen den späteren Turniersieger SSV Ulm geschlagen geben. Im Spiel um Platz drei unterlag der FCB nach einer erneut guten Vorstellung mit 1:3 gegen den TSV 1860 München. „Wir haben tolle Auftritte gezeigt und auch von den Gegnern viel Lob und Anerkennung erhalten", beschrieb Hufnagel.