Lewandowski trifft für Polen

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Trotz eines Treffers von Robert Lewandowski und einer 2:0-Führung musste sich Polen im vorletzten WM-Test mit einem 2:2 (2:1) gegen Chile zufriedengeben. In Posen brachte Lewandowski am Freitagabend die Gastgeber mit einem 16-Meter-Schuss in Führung (30. Minute). Kurz darauf erhöhte Piotr Zieliński auf 2:0 (34.).

Chile, das am Spielfeldrand vom noch verletzten Arturo Vidal unterstützt wurde, gelang allerdings noch vor der Halbzeit der Anschlusstreffer durch Diego Valdes (38.). Im zweiten Durchgang traf schließlich Miiko Albornoz (56.) zum Ausgleich. Lewandwoski wurde in der 74. Minute ausgewechselt.

Ihre WM-Generalprobe bestreiten die Polen am 12. Juni gegen Litauen (in Warschau). Eine Woche später (19. Juni) starten sie gegen Senegal in die Weltmeisterschaft.