präsentiert von
Menü
Vertrag ab 1. Januar 2019

FC Bayern verpflichtet Alphonso Davies bis 2023

Increase font size Schriftgröße

Der FC Bayern München hat sich eines der begehrtesten Nachwuchstalente im Fußball gesichert und sich mit Alphonso Davies (17) sowie dessen Klub Vancouver Whitecaps und der Major League Soccer (MLS) auf einen Transfer ab dem 1. Januar 2019 geeinigt. Ab diesem Zeitpunkt zählt der in Ghana geborene Kanadier, der erst am 2. November 18 Jahre wird, dann offiziell zum Profikader des deutschen Rekordmeisters. Der Vertrag hat eine Gültigkeit bis zum 30.6.2023.

Der schnelle und technisch versierte Offensivspieler, der bereits acht A-Länderspiele für Kanada bestritten hat und aktuell mit den Vancouver Whitecaps in der Western Conference der Major League Soccer Platz neun belegt, hat am Mittwoch in Philadelphia nach dem Abschluss der Gespräche auch die medizinische Untersuchung erfolgreich absolviert.

 „Alphonso Davies ist ein sehr großes Talent. Er verspricht mit seinen erst 17 Jahren sehr viel für die Zukunft. Alphonso bringt bereits großartige Fähigkeiten mit und war nicht umsonst von vielen Spitzenklubs heiß umworben. Ich freue mich daher sehr, dass sich Davies für den FC Bayern entschieden hat“, sagt Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic. Und er ergänzt: „Ich möchte mich sehr bei allen bedanken, die an diesem Transfer mitgearbeitet haben, speziell bei unserer Scouting- und unserer Rechtsabteilung. Das war hervorragendes Teamwork.“

Alphonso Davies sagt: „Ich bin sehr glücklich über meinen Wechsel zum FC Bayern. Als Kind habe ich immer von so einem Moment geträumt. Nun ist der Traum wahr geworden. Aber jetzt geht die Arbeit weiter, jetzt muss ich alles geben, um diese Chance zu nutzen.“  

Themen
Weitere Inhalte