WM-Rückkehrer erstmals auf dem Trainingsplatz

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Zwei Tage nachdem die deutschen Nationalspieler und Robert Lewandowski die Saisonvorbereitung an der Säbener Straße aufgenommen haben, stand am Freitagnachmittag die erste Übungseinheit auf dem Rasen auf der Tagesordnung. Unter der Regie von Peter Hermann absolvierten die WM-Teilnehmer um Kapitän Manuel Neuer und Neuzugang Leon Goretzka ein intensives Programm. Bei strahlendem Sonnenschein an der Säbener Straße standen für die Rückkehrer nach dem Warmlaufen zunächst Gymnastik- und Koordinationsübungen auf dem Plan, ehe es endlich wieder ans runde Leder ging. Nach einigen Passübungen in Kleingruppen absolvierten die Bayern-Profis zum Abschluss noch ein modifiziertes Trainingsspiel auf zwei Tore.

Vidal schnuppert ins Mannschaftstraining hinein

Gute Neuigkeiten gibt es auch von Arturo Vidal zu vermelden. Der Chilene, der sich in der Endphase der vergangenen Saison einer Operation am rechten Knie hatte unterziehen müssen, konnte in der zurückliegenden Woche die Intensität im Rahmen seines Aufbautrainings steigern und absolvierte am Freitag erstmals Teile des Mannschaftstrainings.


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen