Leistungstests bringen Bayern zum Schwitzen

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Es ist erst der zweite Trainingstag der Sommervorbereitung und schon kamen die Bayern richtig ins Schwitzen. Für Dienstag hatte Trainer Niko Kovac Leistungstests angesetzt, um sich ein Bild über den Fitnesszustandes seines Teams zu machen. Ab 8 Uhr morgens durchliefen Franck Ribéry & Co. unter der Leitung von Dr. Holger Broich (Wissenschaftlicher Leiter & Leiter Fitness) verschiedene Stationen und mussten dabei an ihre Grenzen gehen.

Neben Ausdauer-, Geschwindigkeits- und Sprungkrafttests standen Gewichtsmessungen, Blut- und Bewegungsanalysen auf dem Programm. Abgeschlossen wird die Leistungsdiagnostik am Mittwochvormittag mit Gleichgewichts-, Seh- und orthopädischen Tests.

Da diese Einheiten alle hinter verschlossenen Türen im Leistungszentrum stattfanden, bearbeitete lediglich Serge Gnabry den Trainingsplatz an der Säbener Straße. Der 22-jährige Neuzugang schuftet nach einem im April erlittenen Muskelbündelriss weiter für sein Comeback und absolvierte zuerst ein paar Laufübungen, ehe er erstmals wieder mit dem Ball am Fuß über den Rasen laufen konnte.

Seine Kollegen dürfen erstmals Mittwochnachmittag auf den Rasen. Und obwohl diese Einheit nicht öffentlich ist, können alle Bayern-Fans dabei sein: FC Bayern.tv live übertragt kostenfrei ab 16:30 Uhr.


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen