präsentiert von
Menü
4:2-Finalsieg

Tolisso ist Weltmeister

Increase font size Schriftgröße

Herzlichen Glückwunsch, Coco! Ein 4:2 (2:1)-Sieg über Kroatien im Finale der Weltmeisterschaft in Russland sichert Corentin Tolisso und Frankreich den WM-Titel, zum zweiten Mal in der Geschichte. Der 23-jährige Münchner wurde in der 73. Minute eingewechselt und löst nun nach dem torreichsten Endspiel seit 1966 Thomas Müller & Co. auf dem Fußball-Thron ab.

Die Équipe Tricolore ging bereits in der 18. Minute durch ein Eigentor von Mario Mandzukic in Führung. Ivan Perisic konnte zwar schnell ausgleichen (28.), aber Antoine Griezmann brachte sein Team durch einen strittigen Elfmeter wieder in Front (38.). Nach der Pause erhöhten die Franzosen in einer Drangphase der Kroaten durch Paul Pogba (59.) und Kylian Mbappé (65.) auf 4:1. Der Anschlusstreffer von Mandzukic (69.) hatte keine Auswirkungen mehr.

Nach den deutschen Titelträgern von 2014 wird mit Tolisso nun auch ab 2018 wieder ein amtierender Weltmeister beim FC Bayern auflaufen. fcbayern.com gratuliert dem Mittelfeldspieler!

Weitere Inhalte