Trainingspremiere für neues Auswärts-Trikot

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Am Donnerstagvormittag präsentierte der FC Bayern sein neues Auswärtstrikot für die kommende Saison und schon wenige Stunden später lief die Mannschaft damit beim Training auf. Dies war jedoch nicht die einzige Besonderheit bei der für Medien öffentlichen Einheit, denn auch Peter Hermann war zurück an der Säbener Straße.

Der 66-Jährige wird Niko Kovac ab Septmeber als Co-Trainer unterstützen. „Peter wird Robert und mir mit seiner Expertise helfen. Er ist ein toller Mensch und ein toller Fachmann", freute sich der Cheftrainer. Darüber hinaus wird Hermann ab dem 25. Juli das Training an der Säbener Straße mit den Nationalspielern, die nicht mit auf die Audi Summer Tour in die USA reisen werden, leiten. Am Donnerstag konnte er bereits erste Eindrücke vom neuen Trainerteam sammeln.

Dabei konnte Hermann einige bekannte Gesichter begrüßen, unter anderem auch Javi Martínez. Der Spanier konnte wieder voll mittrainieren, nachdem er am Dienstag wegen einer Verstauchung des Knie-Gelenks früher in die Kabine musste. Kingsley Coman indes absolvierte eine individuelle Einheit im Leistungszentrum und auf dem Nebenplatz arbeitete Arturo Vidal gemeinsam mit Lars Lukas Mai und Thomas Wilhelmi (Fitness- und Rehatrainer).

Für den Rest des Teams hatte Kovac eine taktische Einheit inklusive Standardsituationen vorbereitet. Dabei ließ sich der 46-Jährige auch nicht von den zahlreichen anwesenden Journalisten stören. Am Wochenede erwarten die Bayern nämlich noch mehr Publikum. Am Samstag treffen die Münchner zum ersten Testspiel der Saison in Klagenfurt auf Paris Saint-Germain (Tickets). Das neue Auswärtstrikot wird hier seine Spiel-Premiere feiern.


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen