präsentiert von
Menü
Turnier in Orlando

U15 bei ICC Futures im Viertelfinale

Increase font size Schriftgröße

Ein besonderes Highlight in der Vorbereitung auf die neue Saison steht in dieser Woche für die U15 des FC Bayern an. Das Team von Trainer Peter Wenninger ist seit Sonntag zum International Champions Cup (ICC) Futures in Orlando zu Gast. Bislang konnte der Nachwuchs des Rekordmeisters vollauf überzeugen. Zum Auftakt absolvierten die Münchner am Montag ein Testspiel gegen DC United und gewannen mit 1:0.

Auch ihre beiden Vorrundenpartien entschieden die Bayern für sich. Am Dienstag gelang ein 2:0-Erfolg gegen Real Salt Lake, am Mittwoch setzte sich der FCB mit 4:0 gegen die ICC-Allstars aus Pennsylvania durch. Neben den Spielen trainieren die Münchner bei hochsommerlichen Temperaturen auch zweimal täglich. „Die Beine sind natürlich schwer. Insgesamt machen es die Jungs aber gut, auch wenn wir noch viel Arbeit vor uns haben“, sagte FCB-Coach Wenninger.

Im Viertelfinale geht es für seine Mannschaft in der Nacht von Freitag auf Samstag, Anstoß ist um 0 Uhr deutscher Zeit, gegen den Nachwuchs von Borussia Dortmund. Das Duell mit dem BVB wird live von ESPN übertragen. Am Donnerstag dürfen sich die Bayern nach dem Training auf einen Besuch des Walt Disney World Resorts freuen.

U16 bezwingt Fürstenfeldbruck deutlich

Die U16 des FC Bayern absolvierte am Dienstag ein Testspiel gegen den SC Fürstenfeldbruck. Das Team von Trainer Danny Schwarz setzte sich deutlich mit 7:1 durch. David Herold (3), Nemanja Motika, Behar Neziri, Ibrahim Madougou und Gabriel Vidovic erzielten die Treffer für den Nachwuchs des Rekordmeisters. „Nach dem Test gegen Ulm am Sonntag war es ein standesgemäßes Ergebnis. Wir haben uns gut präsentiert und schöne Tore geschossen“, zog Schwarz sein Fazit.

 

Weitere Inhalte