präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Keine Bänderverletzung

Kniegelenkprellung bei David Alaba

Increase font size Schriftgröße

David Alaba hat sich beim Supercup-Sieg des FC Bayern bei DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt am Sonntagabend eine schwere Prellung des linken Kniegelenks zugezogen. Eine Bänderverletzung konnte ausgeschlossen werden. Das ergab eine eingehende Untersuchung des österreichischen Nationalspielers durch die medizinische Abteilung des FC Bayern.

Das Gelenk wird nun ruhiggestellt und täglich von der medizinischen Abteilung des deutschen Rekordmeisters kontrolliert und behandelt. Wann Alaba wieder in den Trainingsbetrieb einsteigen kann, soll je nach Heilungsverlauf von Tag zu Tag entschieden werden.

Alaba hatte sich die Verletzung in der Schlussphase des Supercups zugezogen und musste beim Stand von 4:0 vorzeitig das Feld verlassen.

Weitere Inhalte