„Duelle auf Topniveau“ - U19 freut sich auf Youth League

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Eine echte Hammergruppe wartet in der diesjährigen UEFA Youth League auf die U19 des FC Bayern. In dem parallel zur Champions League stattfindenden Junioren-Wettbewerb treffen die Münchner auf Benfica Lissabon, Ajax Amsterdam und AEK Athen. „Die Vorfreude ist groß! Auf uns warten Duelle auf Topniveau. Es ist eine enorm attraktive Gruppe mit starken Gegner", sagte FCB-Trainer Sebastian Hoeneß.

Besonders mit Benfica und Ajax wurden den Bayern zwei absolute Spitzenvereine im Jugendbereich zugelost. „Beide sind für ihre hervorragende Nachwuchsarbeit bekannt und haben in den letzten Jahren zahlreiche Erfolge feiern können. Auch Athen ist eine sehr reizvolle Aufgabe", so Hoeneß. „Umso spannender wird für uns der Wettbewerb, weil genau solche Spiele unsere Jungs in ihrer Entwicklung weiterbringen."

Lissabon war, wie der FCB, bei bislang allen fünf Spielzeiten der Youth League dabei. Zweimal erreichten die Portugiesen das Finale (2013/14 und 2016/17) und zweimal das Viertelfinale (2014/15 und 2015/16). Im Vorjahr war bereits nach der Vorrunde Schluss. Benfica ist amtierender U19-Meister Portugals. Amsterdam nahm bislang viermal an der Youth League teil, zuletzt dreimal über den Meisterweg (Runde der Landesmeister, die nicht über die Teilnahme der Profimannschaft an der Champions League für die Gruppenphase qualifiziert sind). Zweimal standen die Niederländer dabei bereits im Viertelfinale. In der Vorsaison wurde Ajax hinter PSV Eindhoven Zweiter in der heimischen U19-Liga. Für AEK Athen ist es die erste Teilnahme an der Youth League. In Griechenland wurden die Athener in der abgelaufenen Spielzeit Sechster.

Zum Auftakt geht es für die Bayern am 19. September zu Benfica Lissabon. Anstoß ist um 14 Uhr Ortszeit (15 Uhr deutscher Zeit). Das erste Heimspiel in der Youth League steigt am 2. Oktober. Um 14 Uhr ist Ajax Amsterdam am FC Bayern Campus zu Gast. Auch die weiteren Partien sind bereits terminiert. Aufgrund von möglichen Liveübertragungen kann es hierbei aber noch zu kurzfristigen Änderungen kommen.

Zum Spielplan der Youth League