Denk mit „überragendem Comeback“, U15 & U14 siegen

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Einige Nachwuchsmannschaften des FC Bayern waren am Wochenende aktiv. Hier gibt es einen Überblick der Ergebnisse.

Denk rettet U16 Remis gegen Augsburg

Unentschieden spielte die U16 des FC Bayern am Sonntag in der U17-Bayernliga gegen die U16 des FC Augsburg. Dabei lag die Mannschaft von Trainer Danny Schwarz zur Pause mit 1:3 im Hintertreffen, Ibrahim Madougou hatte für den FCB zum zwischenzeitlichen 1:1 getroffen. Im zweiten Spielabschnitt feierte Luca Denk sein Comeback nachdem er sich im Januar einen Kreuzbandriss zugezogen hatte. Der Mittelfeldspieler erwischte eine traumhafte Rückkehr auf den Platz. Innerhalb von nur drei Minuten erzielte Denk zwei Treffer und rettete den Münchner somit einen Punkt am heimischen Campus. „In der ersten Hälfte haben wir fehlerhaft, schläfrig und ohne Biss agiert, Augsburg war gedankenschneller und williger. Nach der Pause wurde es besser. Die Mannschaft hat sich dann das Unentschieden erkämpft, auch dank eines überragenden Comebacks von Luca Denk", zog Trainer Schwarz sein Fazit.

U15 besiegt Fürth mit 3:0

Einen souveränen Heimsieg durfte die U15 des FC Bayern am Samstag bejubeln. Am Campus setzte sich das Team von Trainer Peter Wenninger in der Regionalliga Bayern mit 3:0 gegen die SpVgg Greuther Fürth durch. Rafael Pfauser, Lucas Copado und Rares Canea erzielten dabei die Treffer für den Nachwuchs des Rekordmeisters. „Es war eine gute Leistung, wir hatten viel Spielkontrolle und ein gutes Zweikampfverhalten", sagte Wenninger.

3:1-Auftaktsieg für U14

Gelungener Saisonstart für die U14 in die NLZ-Förderliga. Die Münchner bezwangen am Samstag am Campus die SpVgg Greuther Fürth mit 3:1. Ricardo Wagner mit einem Doppelpack und David Amegnaglo erzielten die Tore für den FCB. „In den ersten 25 Minuten konnte Fürth noch gut dagegenhalten. Wir haben es leider verpasst nach dem 1:0 und später nach dem 2:1, den Vorsprung auszubauen. Vor allem im zweiten und dritten Drittel haben wir einige hochkarätige Chancen liegen lassen. Insgesamt war es aber ein ordentlicher Saisonauftakt", so Bayern-Trainer Alexander Moj.

U13 gewinnt 2:0 in Würzburg

Einen Auswärtssieg konnte die U13 des FC Bayern am Sonntag in der NLZ-Förderliga verbuchen. Bei den Würzburger Kickers gewann die Mannschaft von Trainer Maximilian Knauer mit 2:0. Louis Richter und Tommy Kögel erzielten dabei die Treffer für den Nachwuchs des Rekordmeisters. „Es war ein verdienter Sieg in einem kampfbetonten Spiel. Wir waren auf einem schlechten Platz die spielerisch bessere Mannschaft und haben kämpferisch sehr gut dagegengehalten. Somit geht der Sieg gegen einen defensiv sehr organisierten Gegner in Ordnung", beschrieb Knauer.