So bewerten Fans den FC Bayern-Account

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Knapp 10.000 Posts hat der FC Bayern seit Mai 2013 auf Instagram abgesetzt. Dabei ist immer das oberste Gebot: Fans First! Um die Wünsche und Bedürfnisse seiner rund 14 Millionen Follower auf Instagram noch besser verstehen und umsetzen zu können, hat der deutsche Rekordmeister deshalb eine Umfrage geschalten. Um die Meinung möglichst vieler User einholen zu können, wurden die Fragen auf Deutsch, Englisch und Spanisch gestellt -- und das zahlte sich aus. Über 6000 vollständig ausgefüllte Fragebögen konnten so generiert werden. Vielen Dank an dieser Stelle an alle, die teilgenommen haben!

In der Bewertung der Posts auf der Instagram-Seite des FC Bayern wurden hier vor allem lustige Memes und Videos sehr gut bewertet. Allgemein wurde der Content der Münchner am Häufigsten als cool, lustig, interessant oder abwechslungsreich beschrieben, was mit einem sehr positiven Feedback des FCB-Instagram-Auftritts einher geht. Ein weiteres für den FC Bayern sehr wichtiger Parameter, waren Wünsche der Fans, was sie in der Zukunft gerne öfter sehen würden.

Hier stellte sich heraus, dass Fans Instagram (und vor allem Instagram Story), als Möglichkeit wahrnehmen, um noch mehr am Alltag ihrer Stars teilnehmen zu können. Dementsprechend stehen Spieler-Nähe und der Blick durchs Schlüsselloch, also das Abbilden der von der Öffentlichkeit nicht zugänglichen Situation rund um das Team, ganz oben. Ebenso wollen die Fans aber weiterhin unterhalten werden und möchten noch mehr Fun-Content. Abseits der Inhalte wurde von den Followern auch die Frequenz der Posts bewertet und die optimale Story-Länge an Spieltagen und Nicht-Spieltagen bestimmt. So sind die Fans mit der aktuellen Frequenz von 1-3 Posts am Tag zufrieden, wünschen sich aber in den Stories am Spieltag deutlich mehr Inhalte als an einem normalen Tag. Interessant war zudem das Ergebnis der beliebtesten Spieler auf dem Instagram-Kanal des FC Bayern -- hier führt James das Ranking an, gefolgt von Thomas Müller und Manuel Neuer. Diese Vorlieben wurden darüber hinaus in verschiedene Altersstrukturen eingeteilt.

Natürlich waren das nur Auszüge aus der Umfrage -- der gesamte Fragebogen umfasste über 20 Themengebiete, die sich von inhaltlichen bis hin zu demographischen Fragen erstreckten. Für die Social-Media-Abteilung bilden die Ergebnisse aus der Umfrage eine große Möglichkeit, den Content noch fangerechter zu gestalten, um so weiterhin nach dem Motto zu verfahren: Fans First!


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen