FC Bayern kann CL-Startrekord weiter ausbauen

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der Start in die Champions-League-Saison ist dem FC Bayern zuletzt historisch oft geglückt. Seine letzten 14 Auftaktspiele in die Königsklasse konnte der Rekordmeister allesamt gewinnen - das ist Rekord in diesem Wettbewerb! Zuletzt gab es für die Münchner 2002 keinen Sieg im ersten Champions-League-Spiel, beim 2:3 gegen Deportivo La Coruña. Der spätere Bayern-Stürmer Roy Makaay traf damals dreifach. fcbayern.comhat weitere Zahlen und Fakten zum CL-Start gesammelt.

FC Bayern zum 22. Mal am Start

Der deutsche Rekordmeister nimmt in dieser Saison zum 11. Mal hintereinander und zum 22. Mal insgesamt an der Champions League teil. Das ist mit großem Abstand absoluter Höchstwert unter allen deutschen Teams. Übertroffen werden die Münchner lediglich von Titelverteidiger Real Madrid, dem FC Barcelona und dem FC Porto, die jeweils vor ihrer 23. Teilnahme stehen. Benfica ist hingegen zum 9. Mal in Serie und zum 14. Mal insgesamt dabei.

FCB ungeschlagen gegen Benfica

Zum insgesamt fünften Mal kreuzen sich in der diesjährigen Gruppenphase die Wege des FC Bayern und Benfica Lissabon. In den vier vorangegangenen Aufeinandertreffen -allesamt K.o.-Duelle - setzte sich immer der FCB durch. Zuletzt trafen die beiden Mannschaften im Viertelfinale 2016 aufeinander (im Bild Franck Ribéry im Duell mit Renato Sanches): Einem 1:0-Heimsieg der Bayern folgte ein 2:2-Remis in Lissabon. Insgesamt lautet die Bilanz aus acht Spielen: Fünf Siege, drei Unentschieden, 19:6 Tore zugunsten der Münchner.

Erst eine Niederlage in Portugal

Und auch die Gesamtbilanz des FC Bayern in Portugal ist mehr als beachtlich. Von insgesamt 13 Partien im Land des amtierenden Europameisters gewann der FC Bayern fünf, holte sieben Unentschieden und verlor lediglich ein Spiel: Im Viertelfinal-Hinspiel der Saison 2014/15 unterlagen die Münchner beim FC Porto mit 1:3, zogen dann aber nach einem fulminanten 6:1-Erfolg im Rückspiel ins Halbfinale ein.

Benfica gegen deutsche Teams

Relativ ausgeglichen gestaltet sich die Bilanz von Benfica Lissabon gegen deutsche Teams. Aus 44 Spielen stehen für den portugiesischen Rekordmeister 13 Siege, 14 Unentschieden und 17 Niederlagen zu Buche, das Torverhältnis lautet 48:66. Vor heimischer Kulisse gewann Benfica elf von 21 Partien (acht Remis, zwei Niederlagen) und blieb in 13 Spielen sogar ohne Gegentor.

Spanier an der Pfeife

Mit dem spanischen Schiedsrichter Antonio Mateu Lahoz leitet ein alter Bekannter das Auftaktspiel der Bayern in der Champions League. Der 41 Jahre alte Unparteiische war in der vergangenen Königsklassen-Saison am zweiten Gruppenspieltag beim 0:3 der Bayern bei Paris Saint-Germain im Einsatz. Im November 2013 leitete er bereits den 1:0-Erfolg der Münchner im Gruppenspiel bei Viktoria Pilsen.