AEK glückt Champions-League-Generalprobe

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Drei Tage vor dem Duell gegen den FC Bayern München in der Champions League hat AEK Athen am Samstagabend eine erfolgreiche Generalprobe gefeiert. Im Stadtderby beim noch punktlosen Tabellenschlusslicht Apollon Smyrnis gewann der amtierende griechische Meister mit 2:0 (1:0). Die Tore für AEK erzielten Petros Mantalos (37. Minute) und Marko Livaja (85.).

Durch den fünften Sieg im siebten Saisonspiel hielt AEK den Anschluss an die Spitzengruppe der griechischen Super League. Allerdings stehen für den Titelverteidiger nur 13 Punkte in der Meisterschaft zur Buche, da der Hauptstadtclub Mitte Oktober von der Disziplinarkommission des nationalen Verbandes mit einem Abzug von drei Punkten bestraft worden war. Grund für die Sanktionierung waren Ausschreitungen der eigenen Anhänger am Rande des Derbys gegen Olympiakos Piräus am 7. Oktober (1:1): Während der Halbzeitpause kam es dabei zu Schlägereien zwischen AEK-Fans und der Polizei, die daraufhin Tränengas einsetzte.


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen