präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Vorbereitung auf Wolfsburg

Boateng, Goretzka und Rafinha zurück im Mannschaftstraining

Increase font size Schriftgröße

Kaiserwetter an der Säbener Straße! Bei herrlichen spätsommerlichen Bedingungen hat der FC Bayern am Mittwochvormittag die Vorbereitung auf das nächste Bundesligaspiel am kommenden Samstag beim VfL Wolfsburg aufgenommen. Bis auf die deutschen Nationalspieler und James, die am Abend zuvor mit ihren Auswahlteams im Einsatz waren, hatte Trainer Niko Kovac mit zwölf Profis den Großteil seines Kaders beisammen.

Gute Nachrichten gab es dabei von den zuletzt angeschlagenen Spielern. Sowohl Jérôme Boateng als auch Leon Goretzka nahmen wieder voll am Mannschaftstraining teil. Boateng war wegen muskulärer Probleme vorzeitig von der DFB-Auswahl nach München zurückgekehrt, Goretzka hatte wegen einer Muskelverhärtung beide Nations-League-Spiele gegen die Niederlande (0:3) und Frankreich (1:2) verpasst.

Auch Rafinha nahm am Mittwoch wieder an der kompletten Einheit teil. Der Brasilianer hatte war wegen eines Innenbandteilrisses im Sprunggelenk seit dem 3. Spieltag ausgefallen. David Alaba, der sich im letzten Spiel gegen Borussia Mönchengladbach einen leichten Muskelfaserriss zugezogen hatte, absolvierte erstmals wieder Teile des Mannschaftstrainings. Alaba setzte vor dem abschließenden Trainingsspiel sein individuelles Programm im Leistungszentrum fort.

Robert Lewandowski und Thiago beendeten ebenfalls vorzeitig die Einheit. Beide waren vor zwei Tagen noch über 90 Minuten mit ihrer Nationalmannschaft im Einsatz. Die sechs deutschen Nationalspieler werden im Laufe des Tages in München zurückerwartet und zum individuellen Regenerationstraining an die Säbener Straße kommen. James hingegen wird erst im Laufe des Donnerstags wieder in München sein.

Weitere Inhalte