Gnabry ersetzt Goretzka im DFB-Team

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Ein Bayern-Spieler ersetzt den anderen: Leon Goretzka musste die Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft in der UEFA Nations League gegen die Niederlande am Samstag und gegen Frankreich am kommenden Dienstag absagen. Der 23-Jährige laboriert an einer Muskelverhärtung. Für den Mittelfeldspieler wird sein Mannschaftskollege vom FC Bayern, Serge Gnabry, in den Kader von Bundestrainer Joachim Löw nachrücken.

Goretzka war an diesem Dienstag bereits in München zur Behandlung geblieben und nicht zum Mannschaftshotel der DFB-Auswahl nach Berlin gereist. Nach David Alaba (Österreich), der sich am Samstag im Bundesliga-Spiel gegen Borussia Mönchengladbach einen kleinen Muskelfaserriss zugezogen hatte, ist er bereits der zweite Spieler des FC Bayern München, der die Länderspiele unter der Woche verletzungsbedingt absagen musste.