präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Lewandowski arbeitet individuell

Coman absolviert Teile des Mannschaftstrainings

Increase font size Schriftgröße

Endlich nicht mehr alleine! Kingsley Coman konnte nach seinem Syndesmosebandriss, den er sich Ende August zugezogen hatte, am Dienstag erstmals wieder Teile des Mannschaftstrainings absolvieren. Der 22-jährige Franzose nahm am intensiven Aufwärmtraining und den Passübungen teil, ehe er sein individuelles Aufbauprogramm am Nebenplatz fortsetzte.

Arjen Robben, den Knieprobleme plagen, konnte ebenfalls erstmals seit längerer Zeit wieder Teile des Mannschaftstrainings mitmachen, wechselte aber schon nach dem Aufwärmen zu seinem individuellen Programm. Robert Lewandowski, der mit leichten Kniebeschwerden von der Nationalmannschaft zurückgekehrt ist, arbeitete individuell im Leistungszentrum.

In den kommenden Tagen werden die übrigen Nationalspieler in München zurückerwartet. Dann beginnt für alle gemeinsam die Vorbereitung auf das Bundesliga-Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf (Samstag, 24.11., 15:30 Uhr).

Weitere Inhalte