FC Bayern erwirkt Richtigstellung

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

In der heutigen Ausgabe von BILD (Freitag, der 9. November 2018) wurde eine Meldung vom 1. Oktober 2018 korrigiert, in der behauptet worden war, Corentin Tolisso habe sich „lieber in Paris" operieren lassen wollen und sich „erst auf Druck des Vereins" gebeugt. Nun wurde von BILD richtiggestellt: „Diese Behauptungen treffen nicht zu. Tolisso und der FC Bayern München waren sich von Anfang an einig, dass der Kreuzbandriss in Innsbruck operiert werden soll."

Darüber hinaus hat der FC Bayern in diesem Zusammenhang in den vergangenen Wochen wegen Veröffentlichungen in BILD sowie auf sport.sky.de und onefootball.com auf Unterlassung gerichtete einstweilige Verfügungen erwirkt und von sportbuzzer.de, tz.de und 4-4-2.com Unterlassungserklärungen verlangt und erhalten. Auf eurosport.de ist ein entsprechender Beitrag nach entsprechender Aufforderung nicht mehr abrufbar.


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen