Start in die Trainingswoche mit kleiner Gruppe

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Tempo, Dribblings, Eins-gegen-Eins und Torabschlüsse standen beim öffentlichen Training der Bayern am Dienstag auf dem Programm. Niko Kovac konnte zwar aufgrund der Länderspielpause nur wenige Profis begrüßen, die Anwesenden zeigten jedoch, was sie drauf haben. Javi Martínez ließ kaum einen Gegner vorbei, James Rodríguez verteilte Beinschüsse und Sandro Wagner nagelte die Kugel ins Netz. Neben diesem Trio und einigen Nachwuchsspielern standen noch Franck Ribéry, Jérôme Boateng und Sven Ulreich auf dem Platz. Rafinha fehlte aufgrund einer Zahn-Op und Arjen Robben (Knieprobleme) trainierte weiter individuell.

Die kurzen Spielchen auf engstem Raum verlangten den Münchnern einiges ab und so kamen auch die Fans an der Säbener Straße auf ihre Kosten. Die Trainings-Tore des Rekordmeisters sind ohnehin immer einen Besuch wert (siehe Video oben).


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen