präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Zweieinhalbjahresvertrag

FC Bayern verpflichtet US-Talent Taylor Booth

Increase font size Schriftgröße

Der FC Bayern hat für seinen Nachwuchs einen weiteren US-amerikanischen Junioren-Nationalspieler verpflichtet. Nach Chris Richards (19) wechselt Taylor Anthony Booth (Jahrgang 2001) mit sofortiger Wirkung zum deutschen Rekordmeister. Der offensive Mittelfeldspieler kommt aus der Nachwuchsakademie von Real Salt Lake nach München und unterschreibt einen Zweieinhalb-Jahresvertrag bis zum 30. Juni 2021.

„Wir haben Taylor schon länger unter Beobachtung und konnten uns im Probetraining von seinen besonderen Fähigkeiten überzeugen. Wir freuen uns sehr, dass er zukünftig für uns spielen wird und wir somit das nächste US-Talent für uns gewinnen konnten“, so Campus-Leiter Jochen Sauer.

Der in Eden, Utah geborene Booth ist aktuell amerikanischer U19-Nationalspieler (zwei Spiele, ein Tor) und nahm 2017 für die USA an der U17-Weltmeisterschaft in Indien teil. Beim FC Bayern soll er vorerst für die U19 auflaufen. Da das Team von Trainer Sebastian Hoeneß bereits am Samstag in Ingolstadt (11 Uhr) in die zweite Saisonhälfte startet, wird Booth am Wintertrainingslager der Amateure in Dallas/Texas teilnehmen, um den Trainingsrückstand schnellstmöglich aufzuholen.

„Ich bin einfach nur überglücklich, dass dieser Wechsel geklappt hat“, sagte Booth: „Der FC Bayern ist einer der größten Vereine der Welt. Jetzt hier in München am FC Bayern Campus zu sein und die nächsten Schritte meiner Entwicklung zu nehmen, macht mich sehr stolz.“

Weitere Inhalte