präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
DFB-Pokal-Auslosung

FC Bayern trifft im Viertelfinale zuhause auf Heidenheim

Increase font size Schriftgröße

Im Viertelfinale des DFB-Pokals kommt es zu einer Premiere, denn der FC Bayern trifft in der Allianz Arena auf den 1. FC Heidenheim. Dies ergab die Auslosung am Sonntagabend im deutschen Fußballmuseum in Dortmund. Handball-Nationalspieler Fabian Böhm als Losfee bescherte dem Rekordchampion unter den Augen von Ziehungsleiterin und Frauen-Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg den aktuell Viertplatzierten der zweiten Liga als nächsten Gegner. Erstmals wird deutsche Rekordmeister mit der Profimannschaft gegen die Ostwürttemberger antreten.

In der aktuellen Saison setzte sich der FCB bereits gegen die beiden Regionalligisten Rödinghausen (2:1) und den SV Drochtersen/Assel (1:0) sowie in der letzten Runde gegen die Hertha (3:2 n.V) durch. Heidenheim schaltete bisher Jeddeloh (5:2), Sandhausen (3:0) und Bayer Leverkusen (2:1) aus.

Ausgespielt wird die Runde der letzten Acht am 2./3. April 2019. Die genaue Terminierung erfolgt in den kommenden Wochen und wird dann schnellstmöglich auf fcbayern.com bekanntgegeben.

Das Viertelfinale im Überblick

FC Bayern – 1. FC Heidenheim
FC Schalke 04 – SV Werder Bremen
SC Paderborn – Hamburger SV
FC Augsburg – RB Leipzig

Weitere Inhalte