präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Neues vom Campus

Fünf Bayern-Talente bei U-Nationalmannschaften

Increase font size Schriftgröße

Sowohl beim Algarve Cup der U17-Nationalmannschaft als auch beim U16-Uefa-Entwicklungsturnier – beide in Portugal – haben Juniorenspieler des FC Bayern teilgenommen. Insgesamt waren fünf Spieler für die Nationalmannschaften nominiert.

U17-Länderspiel-Debüt für Lawrence

Beim Algarve Cup vom 4. bis zum 13. Februar in Portugal, war mit Jamie Lawrence auch ein U17-Spieler des FC Bayern für die deutsche U17-Nationalmannschaft vertreten. Gegner im südlichen Portugal waren neben dem Gastgeber, Spanien und die Niederlande. Lawrence bestritt bei der 0:1-Niederlage gegen Spanien, sein erstes Länderspiel für die U17. Wie in seinem ersten Spiel, stand der Innenverteidiger auch bei der 1:3-Niederlage gegen die Niederlande über 90 Minuten auf dem Feld. Beim 1:3 gegen Portugal wurde Lawrence hingegen nicht eingesetzt. Die DFB-U17 wurde beim Algarve Cup Letzter.

Vier Bayern-Junioren bei U16

Gleich vier Spieler aus der FCB-Jugend wurden für das Uefa-Entwicklungsturnier der deutschen U16-Nationalmannschaften, vom 2. bis 12. Februar, ebenfalls in Portugal nominiert. Die Nachwuchsnationalmannschaft traf auf Portugal, Argentinien und die Niederlande. Neben Lasse Günther (7 Spiele/5 Tore), David Herold (5 Spiele) und Leon Fust (4 Spiele) kam Niklas Jessen, beim 4:2-Sieg im Elfmeterschießen gegen die Niederlande, zu seinem U16-Länderspieldebüt. Herold und Günther wurden in allen drei Spielen eingesetzt. Günther steuerte bei der 1:2-Niederlage gegen den Gastgeber und beim 4:2-Erfolg gegen Argentinien sogar jeweils einen Treffer bei. Fust und Jessen absolvierten beide jeweils zwei Spiele, der Debütant sogar beide von Beginn an. Insgesamt wurde die DFB-U16 Dritter.

Weitere Inhalte