Trauer um Ex-Angreifer Karl-Heinz Mrosko

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der FC Bayern trauert um seinen ehemaligen Spieler Karl-Heinz „Charly" Mrosko (auf dem Bild mit Pokal). Der frühere Angreifer des deutschen Rekordmeisters verstarb am Montag im Alter von 72 Jahren in Wilhelmshaven.

50 Spiele (13 Tore) absolvierte Mrosko, dessen Karriere bei der SpVgg Linau startete, zwischen 1969 und 1971 für die Münchner und feierte in seiner letzten Spielzeit an der Isar den Gewinn des DFB-Pokals. Seine aktive Laufbahn beendete er 1981 bei Hannover 96. Der FC Bayern wird seinem ehemaligen Angreifer und Pokalsieger stets ein ehrendes Andenken bewahren.


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen