präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Nach 19 Profi-Jahren

Arjen Robben beendet seine Karriere

Increase font size Schriftgröße

Nach dem Abschied vom FC Bayern hängt Mr. Wembley die Fußballschuhe endgültig an den Nagel. Wie er am Donnerstag in einer persönlichen Mitteilung verriet, wird Arjen Robben seine Karriere beenden. „Ich höre definitiv auf, aber das ist gut so“, erklärte der 35-Jährige und sprach dabei von der „ohne Zweifel schwierigsten Entscheidung, die ich in meiner Karriere treffen musste“.

Robben gab sein Profidebüt im Jahr 2000 für den FC Groningen, den Großteil seiner Karriere verbrachte er beim deutschen Rekordmeister, bei dem er von 2009 bis zu diesem Sommer eine Ära mitprägte, die ihre Krönung im Triple-Sieg 2013 fand. Insgesamt absolvierte der Flügelflitzer 309 Pflichtspiele für den FCB, in denen er 144 Tore erzielte und 81 weitere vorbereitete.

„Ich habe 19 Jahre lang gelebt für meine Leidenschaft und versucht, das Maximale rauszuholen. Dies erfordert eine bestimmte Einstellung und kostet tatsächlich viel Energie, vor allem wenn es eben nicht so läuft, wie man will“, so der Niederländer, der nun neue Ziele hat: „Ich freue mich, mehr Zeit mit meiner Frau und meinen Kindern zu verbringen, für all das Schöne, das noch vor uns liegt.“

Weitere Inhalte