präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Transfer Amateure

Leon Dajaku wechselt zum FC Bayern

Increase font size Schriftgröße

Der FC Bayern hat Juniorennationalspieler Leon Dajaku verpflichtet! Der 18-jährige Offensivspieler wechselt vom VfB Stuttgart zum Rekordmeister und verstärkt die Amateure der Münchner, kann allerdings auch noch ein Jahr für die U19 spielen. Danjaku erhält einen Vertrag bis 30. Juni 2023.

„Wir sind sehr froh, dass sich Leon für den FC Bayern entschieden hat. Er ist ein schneller und torgefährlicher Offensivspieler. Wir sind davon überzeugt, dass er beim FC Bayern noch große Entwicklungsschritte machen wird“, meinte Jochen Sauer, Leiter des FC Bayern Campus.

Dajaku wechselte im Sommer 2014 in den Nachwuchs des VfB Stuttgart. In der vergangenen Saison kam er bereits zwei Mal in der Bundesliga zum Einsatz. Für die U19 erzielte er im letzten Jahr in 31 Spielen 17 Treffer, unter anderem zwei Tore in der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft. Darüber hinaus trug er schon 17 Mal das Trikot deutscher Junioren-Nationalmannschaften (14 x U17, 3 x U18). „Ich bin sehr glücklich, künftig für den FC Bayern spielen zu können und will meinen Beitrag zu einer erfolgreichen Saison leisten“, sagte Dajaku.

Weitere Inhalte