Real Madrid sichert sich Platz 3 beim Audi Cup

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Real Madrid hat das kleine Finale beim Audi Cup 2019 gegen Fenerbahçe Istanbul mit 5:3 (2:2) gewonnen und sich damit den dritten Platz bei dem Vorbereitungsturnier gesichert. In der unterhaltsamen Partie mit einer Vielzahl von Chancen auf beiden Seiten, konnte der türkische Vertreter das Spiel lange offen gestalten, letztendlich hatten aber die *Königlichen*das bessere Ende für sich.

Real musste gleich zu Beginn einen Rückschlag verdauen, als Garry Rodrigues (6. Minute) die Istanbuler schon früh in Führung brachte. Dank eines Doppelpacks von Karim Benzema (12./27.) konnte Madrid die Partie zunächst zu seinen Gunsten drehen, ehe ein abgefälschter Schuss von Nabil Dirar (34.) den 2:2-Halbzeitstand herstellte.

Kurz nach Wiederanpfiff brachte Benzema (53.) den spanischen Rekordmeister mit seinem dritten Treffer erneut in Front, doch Tufan (59.) konnte mit einem Kunstschuss aus gut 30 Metern egalisieren. Die Madrilenen reagierten prompt und stellten nur drei Minuten später durch Nacho (62.) den alten Abstand wieder her. Mariano (79.) erhöhte noch auf 5:3 und Fenerbahçe musste sich mit dem vierten Platz beim Audi Cup 2019 begnügen.