präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Training, Partner-Events und mehr

Tag 2 der Audi Summer Tour im Rückblick

Increase font size Schriftgröße

Am Dienstag konnten Manuel Neuer und Co. bei ihrer zweiten Trainingseinheit des TAges schon einmal den Platz im Dignity Health Sports Park testen, wo der FC Bayern am Mittwoch im Rahmen des International Champion Cup gegen den FC Arsenal antreten wird. Zahlreiche Fans waren zugegen und sahen wie die Münchner nach einer eher kürzeren Einheit tags zuvor wieder richtig ins Schwitzen kamen. Was sonst noch am zweiten Tag der Audi Summer Tour los war, hat fcbayern.com zusammengefasst.

Wanderausstellung im „Los Angeles Museum of the Holocaust“

Der 2. Vizepräsident Walter Mennekes brachte es auf den Punkt. Dass der FC Bayern gleich das erste großen Event der Tour am Dienstagvormittag zur Eröffnung der Wanderausstellung „verehrt – verfolgt – vergessen“ auserkoren hatte, zeige, wie wichtig das Thema für den gesamten Verein sei. Bis zum 30. September wird die Ausstellung, die die Biografien der Opfer des Nationalsozialismus beim FC Bayern beleuchtet, im „Los Angeles Museum of the Holocaust“ zu sehen sein.

Das Engagement des deutschen Rekordmeisters gegen Rassismus fand auch Anerkennung seitens des American Jewish Comitee (AJC): „Der Fakt, dass der FC Bayern seine enorme Bekanntheit rund um den Globus nutzt, um gegen Antisemitismus anzukämpfen, ist außergewöhnlich und sollte als Inspiration für andere Sportteams dienen, ihre Plattformen für soziale Gerechtigkeit zu nutzen“, sagte Scott Edelman, Regional President des AJC, in seiner Rede bei der Eröffnung.

SAP: Tricks und Aussicht mit Coman und Kimmich

Für Joshua Kimmich und Kingsley Coman stand am Abend noch ein Termin bei FC Bayern-Partner SAP an. Auf einer Dachterrasse mit beeindruckender Aussicht stellten sich die beiden einer Skill-Challenge mit einem Freestyle-Künstler, ehe sie den anwesenden Gästen noch Foto- und Autogrammwünsche erfüllten.

Fantreffen bei Paulaner mit Martínez und Sanches

Großartige Stimmung erwartete Javi Martínez und Renato Sanches beim Fantreffen des Bayern-Partners Paulaner. Angeheizt von Stadionsprecher Stephan Lehmann feierten Anhänger des Rekordmeisters eine Party in einem Pub in Los Angeles – darunter war auch Sophia aus Augsburg, die den Trip in die USA im Rahmen der Paulaner Fanträume gewonnen hatte. Martínez und Sanches genossen das Bad in der Menge und schrieben fleißig Autogramme.

Telekom: Fan-Treffen am Strand mit Ulreich und Lewandowski

Lange Schlangen vor einem Telekom-Shop sieht man meist nur, wenn ein neues Smartphone auf den Markt kommt, dieses Mal waren aber Robert Lewandowski und Sven Ulreich dafür verantwortlich. Das Duo war in den Telekom-Flagship-Store in der Nähe des weltbekannten Santa-Monica-Beach geladen und wurde dort von über 500 begeisterten Bayern-Anhängern empfangen, die auf ein Foto oder Autogramm der beiden hofften. Ulreich und Lewandowski nahmen sich die Zeit und erfüllten alle Wünsche der Anhänger.

Müller & Süle im NFL-Duell

Ein Ausflug in eine andere Sportart tut jedem Sportler gut. Daher probierten sich Thomas Müller und Niklas Süle am Dienstagabend im American Football. In Zweier-Teams mit Cameron Jordan von den New Orleans Saints sowie Equanimeous St. Brown von den Green Bay Packers traten die beiden zum Wettkampf an und hatten dabei riesigen Spaß. Ähnlich wie Alaba und Ribéry im vergangenen Jahr entwickelten die Münchner großen Ehrgeiz und zeigten, dass sie es auch mit dem Ei draufhaben.

Weitere Inhalte