U16 mit Remis im letzten Test, U15 siegt zweimal

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Einige Nachwuchsmannschaften des FC Bayern waren am Wochenende aktiv. Hier gibt es einen Überblick der Ergebnisse.

U16 mit Remis gegen U17 von Heidenheim

Im letzten Testspiel vor dem Start der U17-Bayernliga konnte die U16 des FC Bayern am Samstag ein Unentschieden gegen die U17 des 1. FC Heidenheim verbuchen. Am Campus trennten sich die Teams 1:1. „Es war ein sehr guter und intensiver letzter Test vor dem Punktspielstart am nächsten Samstag in Regensburg. Gegen einen körperlich und fußballerisch guten Gegner konnten wir einige Dinge unter Wettkampfbedingungen testen", sagte Trainer Alexander Moj.

Zwei deutliche Testerfolge für U15

Die U15 des FC Bayern konnte am Wochenende gleich zweimal überzeugen. Am Samstag gewann das Team von Trainer Peter Wenninger zunächst ein Testspiel gegen die U17 der SpVgg Kaufbeuren mit 7:0. Einen Tag später gelang den Münchnern gegen die U16 des 1. FC Schweinfurt ein 6:2-Erfolg. „In beiden Spielen konnten wir eine gute Leistung zeigen, müssen allerdings noch an der Chancenverwertung arbeiten. Ansonsten sind wir auf einem guten Weg", so Wenninger.

U14 doppelt erfolgreich

Auch die U14 war am Wochenende zweimal im Einsatz und durfte beide Male jubeln. Am Freitag bezwang die Mannschaft von Trainer Maximilian Knauer in einem Testspiel am Campus die TSG 1899 Hoffenheim mit 2:0. Bei einem Leistungsvergleich am Campus am Samstag gelangen den Münchnern zwei Siege in zwei Spielen gegen Hoffenheim (2:0) und Grasshoppers Zürich (2:0). „Es war ein sehr gelungenes Wochenende. Die komplette Mannschaft hat in allen Spielen gut gegen den Ball gearbeitet und zielstrebig nach vorne gespielt. Darauf lässt sich aufbauen", meinte Knauer.

U13 mit Remis gegen AKA Vorarlberg

Mit 6:6 trennte sich die U13 am Sonntag in einem Testspiel von der U14 von AKA Vorarlberg. „Es war ein super Test gegen einen körperlich aber auch spielerisch starken Gegner gespielt. Wir haben viel getestet und konnten gute Erkenntnisse gewinnen", sagte FCB-Trainer Raphael Sonnweber.

2:0-Erfolg für U12 gegen Vorarlberg

Die U12 konnte ihr Testspiel am Sonntag gegen die U13 von AKA Vorarlberg mit 2:0 gewinnen. Raphael Pavlic erzielte per Elfmeter das 1:0, Sadiki Chemwor erhöhte zum 2:0 Endstand. „Für den ersten Test war es ein gelungener Auftritt. Jedoch gibt es im spielerischen Bereich wie auch im Zweikampfverhalten noch Luft nach oben", meinte Trainer Marcel Schneider.

Alle Jugendergebnisse vom Wochenende gibt's hier.