Ministerpräsident Söder würdigt den FC Bayern

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Strahlender Sonnenschein und sommerliche Temperaturen lieferten wunderbare Rahmenbedingungen, als der FC Bayern am Mittwochnachmittag im Hofgarten der Bayerischen Staatskanzlei zu Gast war. Die Mannschaft von Niko Kovač wurde von Ministerpräsident Dr. Markus Söder für den Gewinn der Meisterschaft und des DFB-Pokals in der Vorsaison geehrt. Nicht nur aufgrund dieser Titel bezeichnete Söder den Rekordmeister „als internationales Aushängeschild" für den Freistaat.

„Ich empfinde es als eine wahnsinnige Ehre, dass der Bayerische Ministerpräsident sagt: Wenn es dem FC Bayern gut geht, dann geht es Bayern gut", bedankte sich Vereinspräsident Uli Hoeneß für die Einladung in die Staatskanzlei und überreichte dem CSU-Politiker ein Trikot mit der Nummer zwölf -- so oft konnte der FC Bayern das Double bereits gewinnen. Im Anschluss an die Ehrung durfte sich die Bayern-Delegation noch in das Goldene Buch eintragen.


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen