Coutinho und Brasilien mit Remis im Freundschaftsspiel

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Im ersten Freundschaftsspiel nach dem Titelgewinn bei der Copa América kam Philippe Coutinho mit Brasilien nicht über ein 2:2 (1:2)-Unentschieden gegen Kolumbien hinaus. In Miami trafen Casemiro (19.) und Neymar (58.) für die Seleção sowie Luis Muriel (25. und 34.) für die Cafeteros . Coutinho wirbelte 80 Minuten in der Offensiv-Reihe des Rekordweltmeisters, hatte einige gute Torraumszenen, war an den Treffern seines Teams aber nicht beteiligt. Am Mittwoch (5 Uhr) steht für die Brasilianer in Los Angeles das nächste Testspiel gegen Peru auf dem Plan.