Spanien siegt ohne Thiago

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Ohne einen Einsatz von Thiago Alcántara holte sich die spanische Nationalmannschaft am Donnerstagabend den fünften Sieg im fünften EM-Qualifikationsspiel. In Bukarest schlugen die Iberer Rumänien dank der Treffer von Sergio Ramos (29. Minute, Foulelfmeter) und Paco Alcácer (47.) verdient mit 2:1 (1:0). Florin Andone erzielte in der 59. Minute den Anschlusstreffer für die Hausherren, die in der Schlussphase nach der roten Karte für Verteidiger Diego Llorente (79.) sogar in Überzahl spielten. Thiago wurde erstmals seit Oktober 2018 wieder für die Selección nominiert, saß jedoch 90 Minuten auf der Bank. Am Sonntag bestreiten die Spanier gegen Färöer ihr zweites Spiel in der aktuellen Länderspielpause.


Diesen Artikel teilen