präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Besondere Trainingseinheit

Kovač lädt zum Bayern-Biathlon

Increase font size Schriftgröße

Auspowern beim Laufen, der Puls auf 180 und dann die Ruhe finden, um das Ziel anzuvisieren – das macht für viele Menschen die Faszination beim Biathlon aus. Dieser besonderen Herausforderung durfte sich am Donnerstagvormittag auch eine kleine, aber feine Gruppe an Bayern-Profis stellen, die während der Länderspielpause an der Säbener Straße verblieben war: Coach Niko Kovač forderte Jérôme Boateng, Javi Martínez und Thomas Müller im Bayern-Biathlon!

Der 47-jährige Fußballlehrer hatte sich eine ganz besondere Einheit ausgedacht und mit seinen Trainerkollegen einen großen Geschicklichkeitsparcours auf dem Rasen aufgebaut. Diesen mussten die Spieler im Vollsprint durchqueren und währenddessen an mehreren Stationen ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen – wurde das Ziel verfehlt, ging es wie beim echten Biathlon auf die Strafrunde.

Goretzka trainiert individuell

Nicht mitwirken bei der Challenge konnte Leon Goretzka. Der Mittelfeldspieler setzte am Donnerstagvormittag sein Aufbautraining nach seiner Oberschenkeloperation vor rund vier Wochen weiter fort. Wie bereits tags zuvor absolvierte der 24-Jährige eine individuelle Einheit mit Fitnesstrainer Thomas Wilhelmi, bei der auch schon wieder der Ball mit im Spiel war.

Weitere Inhalte