präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Länderspiel

Frankreich spielt mit vier Bayern-Profis remis gegen Türkei

Increase font size Schriftgröße

Die französische Nationalmannschaft um die vier Bayern-Profis Lucas Hernández, Benjamin Pavard, Corentin Tolisso und Kingsley Coman  musste am Montagabend einen kleinen Rückschlag im Kampf um das Ticket für die EM-Endrunde 2020 hinnehmen. Gegen die punktgleichen Türken kam die Équipe Tricolore in St. Denis nicht über ein 1:1 (0:0)-Unentschieden hinaus und verlor so Platz 1 in Gruppe H an die Türkei, die den direkten Vergleich gegen Frankreich gewonnen hatte. Der Vorsprung auf die drittplatzierten Isländer beträgt jedoch vier Punkte.

Joker Olivier Giroud (76. Minuten) brachte die Franzosen in der Schlussphase in Führung, ehe der Düsseldorfer Bundesliga-Profi Kaan Ayhan (81.) nur kurz darauf den Ausgleichstreffer für die Türken erzielte. Bis auf Coman, der in der 87. Minute ausgewechselt wurde, stand das Quartett des deutschen Rekordmeisters über die volle Distanz auf dem Platz.

 

Weitere Inhalte