präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Jugendergebnisse

Derbysieg! U15 schlägt 1860 München mit 2:0

Increase font size Schriftgröße

Einige Nachwuchsmannschaften des FC Bayern waren am Wochenende aktiv. Hier gibt es einen Überblick der Ergebnisse.

U15 gewinnt Münchner Stadtduell

Nach Schlusspfiff feierte die U15 des deutschen Rekordmeisters tanzend auf dem Rasen. Der Grund: der Derbysieg gegen 1860 München. Die Mannschaft von Peter Wenninger konnte sich im Münchner Stadtduell mit 2:0 (2:0) durchsetzen und steht somit in der C-Junioren Regionalliga Bayern mit sieben Siegen aus sieben Spielen weiterhin auf Platz eins. Florian Pollak und Ricardo Wagner sicherten den Münchnern mit ihren Treffern in der 15. und 25. Spielminute den Heimsieg vor großer Kulisse am Campus. „Wir haben gegen den Ball wirklich gut agiert und nichts zugelassen. Steigerungspotenzial haben wir mit Ball, da wir uns zu sehr auf Einzelleistungen verlassen haben“, sagte Wenninger nach Schlusspfiff.

U16 mit Niederlage gegen den Club

Die U16 des FC Bayern musste in der U17-Bayernliga die zweite Saisonniederlage einstecken. Das Team von Trainer Alexander Moj zog im Derby gegen den 1. FC Nürnberg mit 1:2 (1:0) den Kürzeren. Dabei gingen die Münchner bereits nach acht Minuten in Führung, mussten das Spiel jedoch in der zweiten Halbzeit aus der Hand geben. „Wir sind gut ins Spiel gestartet, hatten viel Ballbesitz, haben das Spiel kontrolliert und sind verdient in Führung gegangen“, sagte Moj zum ersten Abschnitt. Nach dem Wechsel biss sich seine Mannschaft jedoch an der Club-Verteidigung die Zähne aus und sah sich gefährlichen Kontern ausgesetzt, die auch zu den Gegentreffern führten. Moj resümierte: „In der zweiten Halbzeit konnten wir nicht mehr an die Leistung anknüpfen und haben das Spiel unnötigerweise aus der Hand gegeben.“ Damit steht die FCB-U16 nach zehn Spieltagen auf Rang fünf der Tabelle.

U14 feiert sechsten Sieg in Serie

Auch die FCB-U14 steht nach sechs Spieltagen in der NLZ-Förderliga verlustpunktfrei an der Tabellenspitze. Die Jungs von Maximilian Knauer feierten am Sonntagnachmittag einen 5:1 (2:1)-Auswärtssieg bei der SpVgg Greuther Fürth. Dabei zeigten die Münchner Junioren von Beginn an, wer als Sieger vom Platz gehen wollte. „Wir haben sehr engagiert und konzentriert gespielt“, freute sich Knauer. „Es ist schön zu sehen, mit welcher Spielfreude und welchem Einsatz die Jungs Woche für Woche hart arbeiten.“

Alle Jugendergebnisse vom Wochenende gibt's hier.

Weitere Inhalte