präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Länderspiele

Sieg und Assist für Thiago - Coutinho und Davies verlieren

Increase font size Schriftgröße

Einen ungefährdeten Sieg in der EM-Qualifikation feierten Thiago und die spanische Nationalmannschaft. Am vorletzten Spieltag in der Gruppe F setzte sich der dreimalige Titelgewinner am Freitagabend in Cádiz mit 7:0 (2:0) gegen die Auswahl Maltas durch und festigte mit nun 23 Punkten seine Spitzenposition vor Schweden (18). Spanien war bereits vor dem Spieltag für die Euro 2020 qualifiziert. Àlvaro Morata (23. Minute) und Santi Cazorla (41.) stellten vor der Halbzeit die Weichen auf Sieg. Nach dem Seitenwechsel trafen Pau Torres (62.), Pablo Sarabia (63.), Dani Olmo (69.) , Gerard Moreno (71.) und Jesús Navas (85.) zum standesgemäßen Erfolg der Gastgeber. Thiago kam über 90 Minuten zum Einsatz und leistete bei den Treffern von Olmo und Navas die Vorarbeit.

Brasilien unterliegt Argentinien

Im Prestigeduell mit dem großen Rivalen Argentinien haben Philippe Coutinho und die brasilianische Nationalmannschaft eine knappe Niederlage hinnehmen müssen. In Riad, der Hauptstadt Saudi-Arabiens, unterlag die Seleção am Freitagabend mit 0:1 (0:1). Den entscheidenden Treffer erzielte der sechsmalige Weltfußballer Lionel Messi im Nachsetzen nach einem verschossenen Foulelfmeter (14. Minute). Vier Monate nach dem letzten Aufeinandertreffen beider Teams gelang den Argentiniern damit die Revanche für die 0:2-Niederlage im Halbfinale der Copa America. Coutinho wurde zu Beginn der zweiten Halbzeit eingewechselt.

Niederlage für Davies' Kanadier in der Nations League

Auch Alphonso Davies musste mit der kanadischen Nationalmannschaft eine Niederlage verkraften. Im Rahmen der Concacaf Nations League unterlagen die Kanadier in der Nacht auf Samstag der Auswahl der Vereinigten Staaten in Orlando mit 1:4 (0:3). Durch Tore von Jordan Morris (2.), Gyasi Zardes (23.) und Aaron Long (34.) sorgten die Hausherren schon früh für klare Verhältnisse. Steven Vitoria (72.) traf nach dem Seitenwechsel zum zwischenzeitlichen 1:3 für die Gäste, bei denen Davies über die kompletten 90 Minuten zum Einsatz kam, ehe Zardes (89.) kurz vor Schluss mit seinem zweiten Treffer den Endstand markierte. Trotz der Niederlage führt Kanada die Gruppe A der Nations League mit neun Punkten aus vier Spielen weiter an, die Zweitplatzierte USA (sechs Punkte) hat aber ein Spiel weniger ausgetragen.

Weitere Inhalte