191010_leandowski_polen_ima

Lewandowski für polnisches Nationalteam nominiert

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Robert Lewandowski wurde am Montag vom polnischen Nationaltrainer Jerzy Brzęczek für die letzten noch ausstehenden EM-Qualifikationsspiele der polnischen Nationalmannschaft berufen. Der Toptorjäger des FC Bayern trifft mit der Auswahl seines Heimatlandes am Samstag, 16. November, auswärts in Jerusalem auf Israel. Drei Tage später geht es in Warschau gegen das Nationalteam von Slowenien. Die Polen sind jedoch bereits vor den letzten beiden Quali-Spielen für die Europameisterschafts-Endrunde im kommenden Sommer qualifiziert.

Bereits Ende Oktober wurden Philippe Coutinho und Ivan Perišić für die kommenden Länderspiele ihrer Auswahl nominiert. Der brasilianische Nationalcoach Tite berief den 27-jährigen Spielmacher für die beiden nächsten Testspiele der *Seleção*gegen Argentinien am 15. November in Saudi-Arabien und vier Tage später gegen Südkorea in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Perišić steht im Aufgebot von Kroatiens Auswahltrainer Zlatko Dalić für das entscheidende EM-Qualifikationsspiel gegen die Slowakei am 16. November, in dem die Kroaten das Ticket für die EURO 2020 lösen können, sowie das Freundschaftsspiel gegen Georgien am 19. November.


Weitere news